Aktuelles

online symposium on „mobility in academia“

Die Max Perutz Labs (ein joint venture der Uni Wien und Med Uni Wien) laden zum online Symposium „mobility in academia“ und CO2 footprint.

Poster und Programm finden Sie hier:
Poster: https://indd.adobe.com/view/56fe883a-37c1-4410-bb32-780197992738
Programm: https://indd.adobe.com/view/6bed1a5c-ab57-4a2b-b3ee-00713a66d1e8

Datum/link:Climate@MaxPerutzLabs E-Symposium
Time: Jul 21, 2021 13:30 PM Vienna
Join Zoom Meeting
https://us02web.zoom.us/j/83940616851?pwd=eHRycXc4ZTNlTWN1c2FGQUN6eTMzUT09
Meeting ID: 839 4061 6851
Passcode: 766004

Communication is one of the corner stones of successful research. Exchanging ideas, presenting recent results and setting up collaborations has allowed all sciences to develop to the great levels they are today.
To tackle the challenges of climate change we will have to find new ways to keep communication for all scientists at a high level without affecting the climate. Flights to meetings combined with indirect cost of meetings comprises for many research organization over 50% of their CO2 footprint. As scientist, teachers, citizens we have a clear obligation to show that change is possible and that science communication can be organized in a more sustainable manner.
We have all have seen the change during the Covid-19 pandemic and we as Climate@MaxPerutzLabs want to help to build back better. During the E-symposium we will discuss how to measure your footprint of travels, highlight  strategies how to avoid air travel and provide alternatives like video conferencing and train travel. Please join us.

Weitere Informationen des Veranstalters: climate.group@maxperutzlabs.ac.at

Online Vortrag VBC Climate Lectures

Das Vienna Biocenter lädt zur VBC Climate Lecture am 15.6. mit Günter Getzinger und Ulrich Leth:

—————

We are happy to announce our next VBC Climate Lecture:   

Tuesday 15th June 2021 at 16:00 (CEST)

Günter Getzinger:  „Roadmap to Zero Carbon: the Case of Austrian Universities!“

Günter Getzinger studied both engineering and philosophy and is currently head of the Science, Technology and Society Unit of ISDS, Graz University of Technology. Furthermore, he is also part of the Alliance of sustainable universities Austria. Please check what the TUGraz is currently doing already using the following link.

Ulrich Leth: Cycling in Vienna – high goals, quick wins and near misses

Ulrich Leth is a Project Assistant at the TU Vienna and an expert in mobility in cities. He is participating in many projects in Vienna including and “Platz für Wien”. Check out his projects on his twitter page.

The talk will be hosted on Zoom:

Topic: Climate Group- VBC Climate Lecture Series
Time: June , 2021 4:00 PM Vienna

Join Zoom Meeting
https://us02web.zoom.us/j/3442694176?pwd=emFLQi9LZUFPMWZMQWdsa0RsdTRxUT09

Meeting ID: 344 269 4176
Passcode: 807020

 

6

Online Vortrag „Mut zur Nachhaltigkeit“

Nachhaltigkeitsziele und wir!

Am 17.6. 2021 spricht Helga Kromp-Kolb im Rahmen der Vortragsreihe „Mut zur Nachhaltigkeit“ zum Thema: Nachhaltigkeitsziele und wir!

Die Sustainable Development Goals (SDGs) sind seit 2015 der weltweit gültige Zielekatalog für eine nachhaltige Entwicklung. Auf unterschiedlichen Ebenen wird seit damals versucht sie umzusetzen. Was hat sich in den letzten Jahren geändert? Ist es wirklich möglich die SDGs konkret anzuwenden und wo gibt es innovative Ansätze? 

Helga Kromp-Kolb, Mitglied des Lenkungskreises von UniNEtZ geht der Frage nach, welchen Beitrag Universitäten zur Umsetzung der SDGs leisten und wie sie ihr Wissen für die Praxis übersetzen.

Nach dem Impuls diskutiert Josef Hackl (Teamleiter Nachhaltige Entwicklung, Umweltbundesamt) mit: Florian Bichl (nachhaltiger Sportverein Atemnot), Therese Stickler (Umweltbundesamt) und Martina Boro (Agenda 21- Gemeinde Kremsmünster)

Do. 17. Juni 2021, 18:00 – 19:30 , online

Anmeldung erfroderlich bis 17.6. 9 Uhr.

Mehr Informationen finden Sie HIER.

Umweltmanager*in Mozarteum Salzburg

An der Universität Mozarteum Salzburg ist eine Stelle Umweltmanagement ausgeschrieben. Bewerbungsfrist 25.5.21

Weitere Inforamtionen:

https://www.moz.ac.at/de/university/ausschreibung.php?n=10231

Online Vorträge im Rahmen von „WALK the TALK II“

Mit WALK THE TALK – Part II präsentiert die Paris Lodron Universität Salzburg in Zusammenarbeit mit der Nachhaltigkeitsinitiative PLUS Green Campus und mit Unterstützung durch die Vizerektorin für Forschung und Nachhaltigkeit Nicola Hüsing zwischen 10. und 12. Mai 2021 ein abwechslungsreiches Angebot zu verschiedenen Themenbereichen rund um Nachhaltigkeit.

Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Transformation“, mit Univ.-Prof. Dr. Andreas Koch (09:00-10:30 Uhr), LINK | Passwort: WSuyP9Tpv82

Nachhaltigkeit: eine psychologische Perspektive“, mit Mag. Dr. Isabella Uhl-Hädicke, BA (13:00-14:30 Uhr), LINK | Passwort: f3FCgT7x2vN

„Nachhaltigkeit, Klimafreundlich besser leben? Zukunftspotentiale von Klimaschutz und Energiewende“, mit Mag. Dr. Michael Ritter (16:00-17:30 Uhr), LINK | Passwort: a9DbJBvsg74

Online Sustainability WS – University of Akureyri

Am Dienstag, 20.4.21, findet ein online Sustainability Workshop der University Akureyri (Island) statt, darauf weist die Universität Salzburg hin. Die Themenpalette reicht vom Rückgang der Insekten, über Aspekte in der Lehre, bis hin zum Thema Mikroplastik in der Arktis.
Das Programm und den Zugangslink finden sie HIER.
Die Teilnahme ist kostenlos, eine Registrierung ist nicht notwendig.
ACHTUNG! Beachten Sie die für Österreich (AUT) angegebenen Beginnzeiten, wie am pdf vermerkt!

Plädoyer für Wissenschaft und Weiterdenken:

Video der Allianzuniversität Donau-Universität Krems

Mit dem aktuellen Video der  the next thought-homepage möchte die Donau Universität Krems – gerade in der  jetzigen Zeit – inspirieren und ermutigen:
Forschungseinrichtungen und Universitäten haben auch aktuell eine besondere Verantwortung. Gerade in der jetzigen Situation ist es uns ein Anliegen, neben Forschung und Lehre auch als Institution Haltung zu zeigen, zu inspirieren und zum Weiterdenken zu ermutigen.“

Stellenausschreibung Uni Wien: Koordinator*in

Die Universität Wien sucht eine*n Koordinator*in  in der Dienstleistungseinrichtung „Raum- und Ressourcenmanagement“:
Aufbauend auf bestehenden Initiativen soll eine übergeordnete Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt und umgesetzt werden.
Der*Die Koordinator*in berichtet direkt an die Vizerektorin für Infrastruktur. Organisatorisch wird die Stelle im Raum- und Ressourcenmanagement angesiedelt.
Vollzeit (40h/Woche), vorerst auf 1 Jahr befristet mit der Option auf Verlängerung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Details entnehmen Sie bitte diesem LINK.